beijing

Beijing – Olympische Spiele

In spielerischer Art schildert Lao Lang das neue und das alte Beijing. Err zeigt das Handeslzentrum, den neuen CTV Tower von Rem Kohlhaas, Soho mit seinen neuen Wolkenkratzern, die die wirtschaftliche Dynamik widerspiegeln, die Olympische Stadt, Vogelnest, Aquatik Zentrum, das Lufthansa-, die Einkaufs- und Vergnügungszentren (Sanlitun, Lucky Street), beschreibt Straßen, in denen man Tee (Maliandao), Reispapier oder Maler-Utensilien (Liulichan) kaufen kann; er zeigt den Insekten-, Vogel-, den Perlen- oder Floh-Markt (Panjiayuan) etc.; zeigt die kaiserlichen Getreidespeicher, den Tempel der Hundegeister, die Spinnen Pagode, kurz Orte, die die Neugier wecken, Plätze der Stadt, deren Originaltiät nicht einfach vergessen werden kann.

Größe: 160 x 120 cm